Öffentliche Quellen
[FUN:Fundus Startseite]


[ANW:Informationen für Redakteure]

Page tree

FOTO-Freigaben - Hallo, die Fotofreigaben sollen nicht öffentlich sein. Daher dürfen Sie nicht in den Quellen liegen. Bitte dazu RedAA 02.1 lesen!!!! Ich habe alle Eure Bildnachweise aus den Quellen geholt.... Katja Winkelmann
_______________________________________________________________________

Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Der Energieberater ist - im Einklang mit der VDI 3922 - in diesem wiki eine interner oder externe Person oder Personengruppe, die feststellen will,

  • ob und wo „viel“/ „normal“/ „wenig“ Energie verbraucht wird und
  • ob und wo daher Handlungsbedarf besteht / Einspar-Potentiale sind.

Ein Energieberater ist hier nicht als Fachplaner zu verstehen, der die Kompetenzen zur Auslegungsplanung hat. Ein Energieberater schätzt Potentiale ab und empfiehlt, auf welche Bereiche der Fokus zur Optimierung gelegt werden sollte.

Ein Energieberater ist hier auch nicht als Umsetzugnsbegleiter zu verstehen, obwohl dies als Zusatzleistung wünschenswert ist.

VDI Richtlinie MT 3922 Blatt 2: "Experte für Energiefragen, der Energieaudits durchführt, Energiemanagementsysteme einführt oder andere Energieberatungsdienstleistungen erbringt."

VDI Richtlinie MT 3922 Blatt 1 - Abschnitt 5.1:

"Ausgehend von den individuellen Rahmenbedingungen des Beratungsempfängers stehen üblicher Weise folgende Ziele im Mittelpunkt der Energieberatung:

  • Transparenz über Energiebedarf und -verbrauch schaffen
  • die Identifizierung wesentlicher Energieeinsatzbereiche und Einsparpotenziale
  • die Identifizierung und Entwicklung individueller Maßnahmen
  • die Verbesserung der Energie- und Kosteneffizienz
  • die Reduzierung energiebezogener Umwelteinwirkungen z.B. CO2-Emissionen, Feinstaub
  • die Erfüllung rechtlicher Vorgaben
  • spezielle Nachweise wie Gebäudezertifizierung z.B. nach Nachhaltigkeitskriterien oder Energiemanagementzertifikate z.B. ISO 50001
  • Entscheidungsfähigkeit des Kunden herstellen

Damit das gewünschte Ziel der Energieberatung erreicht wird, muss der Energieberater je nach Projektumfang eine Vielzahl verschiedener Dienstleistungen oder auch Leistungsbausteine erbringen können."

VDI Richtlinie MT 3922 Blatt 1 - Abschnitt 5.1:

"... Aufgaben einer Energieberatung sind:

  • Systematische Strukturierung und Bilanzierung der Untersuchungsobjekte
  • Wissen um alle Ebenen der Untersuchungsobjekte und Möglichkeiten zur Energieeinsparung zusammenstellen
  • Analyse der wesentlichen Energieverbraucher und deren Einflussfaktoren
  • Bildung von Kennzahlen zum Steuern und Überwachen des Energieverbrauchs
  • Systematische Bewertung von Einflussfaktoren und ggf. Bereinigung um Einflussfaktoren
  • Fundierte Ermittlung von Einsparpotenzialen und deren Wirtschaftlichkeit
  • Erstellung einer für den Anwendungsfall geeigneten Dokumentation der empfohlenen Maßnahmen
  • Begleitung der Umsetzung von Maßnahmen und Verifizierung der erzielten Einsparungen
  • Erstellung eines Umsetzungsfahrplans mit Durchführungshinweisen.

"

  • No labels